Pyrgos House – Kythira Greece

From the Blog

Neue wanderwege über alte pfade, reine spazierfreude auf der insel Kythira!

Vom Plateau mit eindrucksvoller Weitsicht begeben wir uns über einen alten Fußweg hinunter ins Tal. Zwischen den Mauern aus übereinander gestapelten Steinen herrscht Stille, durch die Bäume fallen Sonnenflecken auf den Pfad, eine erhabene Ruhe legt sich über uns.
In der Nähe der Ruinen von Wassermühlen sind überall die Spuren einer vom Wasser bestimmten Vergangenheit sichtbar, Kalkablagerungen wie Spitzen kleben an den Mauern, über die in alten Zeiten das Wasser schwappte.

Auf dem Stein vor der Wassermühle sitzend, taucht die Vorstellung auf: Wie das Wasser jemals wirbelnd von einem Pfuhl zum anderen floss, wie das reflektierende Licht auf das Wasser wirkte.
Dennoch ist die Zauberkraft dieses Ortes noch immer sehr stark, man fühlt sich mit Landschaft, Natur und Lokalgeschichte verbunden. Der große rosafarbige Stein, von unzähligen Fußstapfen poliert, Menschen, die uns vorangingen auf diesen Wanderpfaden. Sie haben auch die Amseln singen hören, haben gesehen, wie die Ameisen in langen Kolonnen den Pfad überquerten. Auch heute noch spürt man ihre Gespräche und Träumereien…

Ein richtiges Erlebnis ist dieser neue Wanderweg, der in Mylopotamos anfängt. Durch das überschattete Tal der Wassermühlen, einen Zypressenwald, über alte Kirchenpfade zu den Olivengärten des Dorfes Arei.
In dem Wanderführer ‘Kythira zu Fuss entdecken’ sind 8 neue Wanderwege enthalten. Spaziergänge, die einen über das wunderbare Kythira führen und an die man sich immer erinnern wird.

Der Wanderführer kostet € 17,50 und ist bei Pyrgos House sowie bei jeder Buchhandlung auf die Insel erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 4 =